Ausstellung „Kraft“ in der QQArt-Galerie

QQTec e.V.

Wie unterschiedlich das Thema „Kraft“ in künstlerischer Weise interpretiert werden kann, zeigt die aktuelle Ausstellung mit eben diesem Titel in der QQArt-Galerie in Hilden. Bei der Vernissage am vergangenen Freitag konnte man sich einen Überblick über die verschiedenen Techniken, Medien und Interpretationen des gestellten Ausstellungsthemas verschaffen: Von Fotografie, Video- und Objektkunst über Installationen, Grafik, Malerei bis hin zu Pyrografie und Mixed Media reicht das Spektrum der gezeigten Arbeiten. Beteiligt sind insgesamt 32 Künstler mit 38 Arbeiten.

Es muss natürlich ordentlich dokumentiert werden, dass ich auch mit einer Arbeit vertreten bin: „Office“, 2013.

Ausstellung "Kraft" in Hilden

Ausstellungsbeitrag

Begleitend zur Ausstellung gibt es einen Katalog, in dem alle Künstler mit ihren Arbeiten vorgestellt werden.

Ausstellungskatalog QQTec

Die Ausstellung läuft bis zum 6.4.2014 und endet mit der Verleihung eines Jury- und eines Publikumspreises.

Öffnungszeiten:
sonntags von 15 bis 18 Uhr,
mittwochs von 18 bis 20 Uhr
und nach Vereinbarung.

QQTec e.V.
Forststraße 73
40721 Hilden

(Fotos: Sven Piayda)

Ausstellungseröffnung „Kraft“ in Hilden

office_ready

Am Freitag, den 21.03.2014, eröffnet um 19.30 Uhr in Hilden der Verein QQTec in der Galerie QQArt die Ausstellung „Kraft“. Neben 32 anderen Künstler sind auch Sven und ich mit jeweils einer Fotografie mit von der Partie! Welch große Freude!

Die Liste aller teilnehmenden Künstler gibt es hier.

Die Ausstellung ist geöffnet sonntags von 15 bis 18 Uhr,
mittwochs von 18 bis 20 Uhr und nach Vereinbarung.

QQTec e.V.
Forststraße 73
40721 Hilden

 

Foto der Woche: #9

Zoutelande (NL), 02.03.2014

Zoutelande (NL), 02.03.2014

Wie ich ja hier schon geschrieben habe, packt mich sehr oft großes Meerweh. Und die beste Entscheidung seit Langem war es, diesem Weh nachzugeben und für drei Tage in die höchsten und schönsten Dünen der Niederlande zu fahren. War fast wie Sommer. Ganz großes Hach! (Mein Beitrag zum Foto der Woche von Fee und Juli.)

 

Brunchgewinn #2 – Hofcafé Dortmund

Hofcafé Unionviertel

Nachdem ich im vergangenen Jahr schon mit vielen Freunden zu einem Brunch im MUDAM in Luxemburg eingeladen war (warum und wieso kann man hier nachlesen: Ein Frühstück mit Freunden), hatte ich im Dezember auf dem Blog Dortmunder Mädel von Maike das Glück, schon wieder ein Brunch zu gewinnen. Verrückte Welt.

Dieses Mal ging es nach Dortmund ins schöne Hofcafé im Unionviertel, das von seiner Besitzerin Claudia seit ungefähr anderthalb Jahren sehr liebevoll betrieben wird. Ich war im Laufe des letzten Jahres schon einmal für einen kurzen Snack dort und hatte mich schon damals spontan in die schöne Einrichtung verliebt. Hier wird bunt gemischt, was das Flohmarktherz hergibt – genau mein Fall.

Hofcafé Unionviertel

Inmitten ruppiger Industriekulisse liegt das Hofcafé als Kleinod versteckt hinter grauen Betonmauern. Innen strahlt es sehr viel Wärme aus, was vor allem an Claudia liegt. WIe gesagt, ist die Kombination der alten Möbel und Einrichtungsgegenstände genau mein Fall. Die Hälfte davon würde ich am liebsten gleich mitnehmen, vor allem den tollen Küchenschrank auf dem folgenden Foto. Auch das Geschirr ist bunt zusammengewürfelt und die diversen Muster auf den Tassen und Tellern erinnern direkt an die eigene Kindheit und dampfenden Kakao. Die Gemütlichkeit der Räume und vor allem die Herzlichkeit von Claudia führen dazu, dass man sich sofort willkommen und sehr wohl fühlt. Es ist ein bisschen, als säße man bei Freunden im Wohnzimmer.

Küchenschrank Hofcafé

Das Wichtigste: Das Essen war super! Von Rührei, Würstchen, Olivencreme und zitroniger  Kräuterbutter über Salat und Suppe bis hin zu Datteln im Speckmantel gab es jede Menge Leckereien. An dieser Stelle verdient das leckere Mett eine ganz eigene Erwähnung, stellte es sich doch zur Überraschung aller anwesenden Cafégäste als veganes Mett heraus, hergestellt aus Reiswaffeln. Hat doch tatsächlich keiner gemerkt, obwohl es sogar auf dem Zettel stand.

Brunch im Hofcafé

Alles in allem lässt sich sagen: Geht da hin. Esst was leckeres, trinkt einen guten Kaffee, blättert in den ausliegenden Schmökern und plaudert ein wenig mit Claudia.

  • Hier gibt es die nächsten Termine für den Sonntagsbrunch.
  • Neu ist der lange Donnerstag mit Spontanunterhaltung, an dem von 17 Uhr bis Sonnenuntergang geöffnet ist.
  • Weitere Veranstaltungen sind der Flohmarkt am 6.4., das Sommerfest am 23.8. und das Geschenkemenki am 30.11.

Hofcafé – Unionviertel
Huckarder Straße 12
44147 Dortmund

Öffnungszeiten:
Mo bis Fr von 9-17 Uhr

Sa/So & an Feiertagen geschlossen
jeden 3. Sonntag im Monat : Brunch von 11-15 Uhr

Foto der Woche #6

Hofcafé Dortmund

Hofcafé in Dortmund, 9.2.2014

Die 4. und 5. Woche dieses noch recht frischen Jahres hielten leider einige nicht ganz schönen Dinge bereit, sodass ich in diesen beiden Wochen keine „Glücklichmacher“ fotografieren konnte. Aber in Woche #6 hat es dank eines leckeren Brunches im Hofcafé Unionviertel in Dortmund wieder geklappt und daher kommt mein Foto der Woche für die Aktion von Fee und Juli auch von dort.